Beobachtung und Dokumentation in der Kindertagespflege

Samstag, 02.10.2021, 9.00 - 16.00 Uhr

21-FF165

Die Beobachtung kindlicher Entwicklungsprozesse und deren Dokumentation ist auch in der Kindertagespflege wichtiger Bestandteil der pädagogischen Arbeit und nach dem neuen KiBiz vorgeschrieben.

Durch einfach anwendbare Verfahren zur Beobachtung und Dokumentation erhalten Sie als Tagespflegeperson Einblick in die wesentlichen Entwicklungs- und Lernprozesse und in die Lebenswelt des Kindes. So sind Sie in der Lage, Ihre Angebote den Bedürfnissen des Kindes anzupassen und können Eltern gut über die Entwicklungsfortschritte des Kindes informieren.

Inhalte

  • Grundhaltung in der alltagsintegrierten Beobachtung
  • Einführung in die Portfolioarbeit
  • Entwicklungsbeobachtung mit den Grenzsteinen der Entwicklung
  • Kennenlernen der Schemata-Beobachtung

Kenntniserwerb

  • Unterscheidung von Entwicklungs- und Bildungsdokumentation
  • Sicherer Einsatz der vorgestellten Instrumente
  • Kenntnis der Schema-Beobachtung als ressourcenorientiertes Beobachtungsverfahren für jüngere Kinder

Ort: Lippisches Landeskirchenamt, Leopoldstr. 27, 32756 Detmold

Referentin: Ulrike Schmidt, Diplom-Sozialpädagogin, Supervisorin und Coach

Gebühr 60,00 € (8 Ustd.)

TN-Zahl mind. 10, max. 15 Personen

Anmeldung bis 20.09.2021

 

 

Online-Anmeldung

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live