Stark wie Pippi - Resilienzförderung

Dienstag, 11.05.2021, 17.00 – 20.00 Uhr

21-FF606

Resilienz bezeichnet die Fähigkeit einer Person, erfolgreich mit belastenden Lebensumständen umzugehen. Oft sind Kinder mit schwierigen Lebensbedingungen und Belastungen konfrontiert. Und doch schaffen es viele dieser Kinder, trotz der erhöhten Entwicklungsrisiken stabile Persönlichkeiten zu werden.

Das Konzept der Resilienz legt den Fokus auf die Bewältigung von Risikosituationen. So werden Kinder frühzeitig für Stress- und Problemsituationen gestärkt. Dabei orientieren sich Pädagogen an den Stärken und Ressourcen des einzelnen Kindes.

Erfahren Sie in diesem Seminar das Wichtigste zur Resilienzförderung bei Kindern. Mit diesem neuen Fachwissen werden Sie die Kinder gezielter stärken können.

Inhalte der Fortbildung:

  • Risiko- und Schutzfaktoren
  • Personale und soziale Ressourcen von Kindern
  • Übungen und Tipps zur Resilienzförderung in der Kindertagespflege
  • Altersspezifische Handlungsmöglichkeiten für Ihre tägliche Arbeit
  • Reflexion der eigenen Person

Ort:: Landeskirchenamt, Leopoldstr. 27, 32756 Detmold

Referentin: Britta Bartoldus, Diplom-Sportwissenschaftlerin, Entspannungspädagogin

Gebühr: 30,00 € (4 Ustd.)

TN-Zahl mind. 10, max. 15 Personen

Anmeldung bis zum 03.05.2021

Online-Anmeldung

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live